Skip to main content

Wer kann Kredite ohne Schufa aufnehmen

Wer kann Kredite ohne Schufa aufnehmen? Im Internet ist bei vielen Krediten ohne Schufa immer wieder zu lesen, dass selbst in schwierigen Fällen geholfen werden kann. In der Praxis aber werden viele Menschen abgelehnt. Die Gründe dafür sind recht unterschiedlich. Kredite ohne Schufa haben ebenso strenge Voraussetzungen, wie Kredite mit Schufa, sodass eben nicht jeder in den Genuss des gewünschten Kredits kommen kann.Eilkredite mit schneller Auszahlung

Das Einkommen des Antragstellers
Der wohl wichtigste Punkt bei der Überprüfung eines neuen Kreditnehmers ist das Einkommen. Es muss nicht nur eine bestimmte Höhe erreichen, sondern muss es aus einem festen Beschäftigungsverhältnis stammen. Wer noch in der Probezeit ist, einen befristeten Arbeitsvertrag hat, der wird keinen Kredit ohne Schufa erhalten. Dazu kommt, dass die Kredite ohne Schufa meist nur einem Angestellten ausgezahlt werden können. Wer selbstständig ist, wird oft nur eine Absage erhalten. Auch wenn die monatlichen Einnahmen aus der Selbstständigkeit oft höher sind, als bei einem Angestellten, so wird der Kredit nicht ausgezahlt. Da von diesem Geld eben Rücklagen gebildet werden sollten, die Steuerausgaben, die Krankenversicherung, etc. bezahlt werden muss, werden Selbstständige oftmals keine schufafreien Kredite erhalten. Und auch der Punkt, dass das Einkommen im Monat schwanken kann, spielt dabei eine große Rolle. Ausgeschlossen werden auch all die Menschen, die gar keine Arbeit haben. Egal, ob Rentner oder Menschen, die von Sozialgeldern leben. Dieses Geld wird bei der Bonitätsprüfung nicht berücksichtigt, sodass keine Kredite ohne Schufa ausgezahlt werden können. Die Aufnahme eines Bürgens oder eines zweiten Kreditnehmers, wie es sonst üblich ist, um die Bonität zu verbessern, ist auch nicht möglich. Alleine das Einkommen, dass der Antragsteller hat, wird bei der Überprüfung zugrunde gelegt.

Zur Höhe des Einkommens für die Auszahlung der Kredite kann gesagt werden, dass hier je nach Personenanzahl im Haushalt unterschiedliche Vorgaben gemacht werden. Ein Single muss über deutlich weniger Einkommen verfügen, als ein Verheirateter, der zudem auch noch Kinder hat. Die Einkommenshöhe muss den Betrag überschreiten, der als Pfändungsfreigrenze angesetzt ist. Dieses ist somit die einzige Sicherheit, die bei einem Kredit ohne Schufa angesetzt wird.

Schufafreie Kredite auch für Menschen ohne Schufaeintrag
Wer denkt, dass schufafreie Kredite nur für die Menschen interessant sind, die einen Eintrag in der Schufa haben, der irrt sich. Auch Menschen, bei denen ein Kredit trotz Schufa problemlos möglich ist, entscheiden sich für Kredite ohne Schufa. Der Grund ist der, dass diese Kredite auch nach Auszahlung nicht in der Schufa vermerkt werden. Es bedeutet also, dass die eigene Bonität mit dem Kredit nicht gemindert wird. Niemand muss etwas von der Kreditaufnahme erfahren, selbst die eigene Hausbank nicht, wenn das Geld nicht auf das Girokonto überwiesen wird, sondern es Postbar ausgezahlt wird.

[maxbutton id=“2″]

 

Wer also für die Zukunft die eigene Liquidität nicht verringern möchte, etwa weil ein größerer Kredit geplant ist, der kann mit dem schufafreien Kredit, die kleinen Wünsche erfüllen. Da es sich bei den Krediten ohne Schufa immer nur um geringe Kreditbeträge handelt, die schnell abgezahlt sind und bei denen die Raten auch nicht so hoch sind, kann der Kredit als „Nebenherkredit“ bestens bedient werden.